© Ventana- Camping.de
Ventana-Camping
Reiseziele Mecklenburg Vorpommern Campingplatz am Freesenbruch Wir kommen aus Richtung Rostock über die B105 unserem Ziel immer näher. Unser Kind quengelt bereits und fragt alle 2 Minuten wo denn nun die Ostsee sei. Endlich biegen wir links ab ab Richtung Zingst. Weiter geht es über enge Landstraßen und durch verträumte Orte. Vielleicht war es doch keine so gute Idee über Barth nach Zingst zu fahren. Über Ahrenshoop soll ja so viel Verkehr das weiterkommen erschweren. Nach einigen Kurven mehr sehen wir nun die Meiningenbrücke. Unserem Kind können wir nun die Ostsee zeigen. Mit langem Hals blickt sie auf den Bodden und ist zufrieden. Wir wissen nun das es nicht mehr weit ist. Wir nehmen an der 2. Kreuzung nach Zingst die Straße nach rechts und fahren am Deich entlang. Wenig später stehen wir vor der Rezeption am Campingplatz. Es ist viertel 3. So müssen wir bis 15:00 Uhr noch warten. Die Anmeldung geht schnell und unkompliziert. Wir nutzen die Zeit und schlendern über den Platz. Der hervorragende Eindruck der Webseite bestätigt sich schon in den ersten Minuten. Durch die breiten Zufahrten kommen wir problemlos zu unserem Platz. Alle Plätze haben eine ideale Größe und sind durchweg eben. Durch die Vorzelte sind die Plätze leider überstrapaziert. Genug Wiese ist
Besucht: - 2009 -2011
Der großzügige Eingangsbereich des Campingplatzes. Links das Restaurant und die Rezeption. Der Eingang zum Campi Shop. Hier bekommt man alles vom Frühstücksbrötchen über die Sonnenbrille bis zum Wohnwagenersatzteil. Marktplatz mit Showbühne, Hier gibt es verschiedene Veranstaltung über Livemusik und Kasperletheater. Für das leibliche Wohl sorgt ein Grill, ein Räucherofen und ein Getränkeverkauf. Der sehr breite geschotterte Hauptweg. An sehr trockenen Tagen wird dieser Weg mit einem Wasserwagen feucht gehalten. Routenplaner Freesenbruch Zurück Weiter
... ab heute im Urlaub
Home Wohnwagen Reisen Campertipps Vermischtes Webcam1 Webcam2 Links News Impressum Kontakt